Gardasee – Italien – Eindrücke & Tipps

🇮🇹Hallo liebe Parkfreaks,🇮🇹
wahnsinn – jetzt ist es nun schon einen Monat her, dass wir – Marcel & Denise in Italien waren!

☀️Gerne möchten wir aber noch ein paar Eindrücke mit euch teilen und euch vor allem auch ein paar persönliche Tipps für euren Italienurlaub an den Gardasee mit auf den Weg geben. ☀️

Wer nicht so viel Zeit für die Anreise einplanen möchte, empfehlen wir definitiv zu fliegen. ✈️

Wir sind ganz entspannt von Hamburg nach Verona geflogen. Der Flughafen befindet sich nicht mal 20 Minuten mit dem Auto vom Gardasee entfernt und die Flugzeit beträgt auch nur knapp 1:45h.

Einen Mietwagen bekommt ihr direkt am Flughafen, bucht diesen unbedingt schon im Voraus, so könnt ihr auch in der Regel einen guten Preis ergattern.
Unser Reisegrund waren definitiv die Freizeitparks an der südöstlichen Seite des Gardasees. 🎢

Da es sich in der Ecke um ein Touristengebiet handelt, gibt es reichlich Übernachtungs- , Einkaufs- und Essensmöglichkeiten. Italienisch müsst ihr auch nicht zwingend können, sehr hilfreich ist es aber auf jeden Falls wenn ihr ein wenig Englisch sprechen könnt.

Wir haben uns durch ein unschlagbares Angebot von TUI für das Gardaland Hotel entschieden und waren für vier Übernachtungen inkl. Halbpension dort. Alternativ gibt es aber auch tolle Campingplätze wie zum Beispiel das Butterfly Camping Village in Peschiera. 🎉

Es gibt auch täglich viele Busse, welche einen direkt bis zum Gardaland bringen.

Unser Hotel war nur knapp 2 km vom Gardaland entfernt, durch den Bustransfer konnten wir unseren Mietwagen ganz entspannt am Hotel stehen lassen.

Wer eine Premium Jahreskarte von Merlin besitzt, darf sich über einen freien Eintritt ins Gardaland freuen. Hierzu gibt es einen separaten Eingang, dieser befindet sich rechts neben dem Haupteingang knapp 200m fußläufig entfernt.
Alternativ gelten dort aber auch die 2 für 1 oder 50% Coupons von Merlin, da das Gardaland ebenfalls mit zur englischen Freizeitparkkette gehört, wie beispielsweise der Heide-Park

Wer nicht nur zum counten (9 Counts) den Park besucht, empfehlen wir gleich mehrere Tage für einen Besuch einzuplanen. Wir haben trotz nicht überfüllten Park leider nicht alles geschafft.
Der Park bietet viel für Achterbahnfans, für Familien mit Kindern und auch gerade bei warmen Wetter tolle Wasserattraktionen wie die toll thematisierte Wasserachterbahn Fuga da Atlantide. 💦

Schaut euch unbedingt einmal in Ruhe den Parkplan an, teilweise sind einige wirklich tolle Attraktionen wie zum Beispiel der Darkride: I Corsari: la Vendetta del Fantasma ein wenig versteckt.

Der Park steht leider ein wenig im Schatten vom Gardaland, da er sich nur wenige Kilometer entfernt von diesem befindet. Dadurch war es dort aber total leer, sodass wir so gut wie keine Wartezeiten hatten. Plant unbedingt einen Besuch dort ein, wenn ihr einmal in der Ecke seid.

Es gibt direkt nebenan auch noch den dazugehörigen Wasserpark Caneva World, welchen wir aber nicht besucht haben, da er noch nicht geöffnet hatte. Wenn Ihr die Tickets bereits online kauft, spart ihr 2,00€ im Gegensatz zum Kauf vor Ort.

Der Movieland Park ist wie der Name schon verrät ein Filmpark. 🎞 Neben einer grandiosen John Rambo Stuntshow, gibt es noch viele weitere Shows, welche wir aus Zeitgründen leider nicht geschafft haben. Im Park befinden sich zudem tolle außergewöhnliche Attraktionen wie der Hollywood Tower, ein Free Fall Tower der ersten Generation von Itamin, bei dem man während des Falls auf den Rücken gedreht wird und somit auch als Count zählt (Grauzone).

Zudem gibt es noch tolle Wasserattraktionen wie eine Wasserbahn, die Jetbootfahrt KitSuperJet und den U-571 UBoot Simulator. Aufgepasst – ihr werdet dort richtig nass! 🚿

Ebenfalls erwähnenswert ist noch Magma 2.1., eine Fahrt auf Trucks durch eine Anlage voller Specialeffekte und auch die TR Machine, ein Topspin bei dieser sich die Gondel auch schräg drehen kann.

Zudem gibt es drei weitere Counts: Bront’O’Ring – ein Powered Coaster von der DAL Amusement Rides Company, Brontojet – ein Schwarzkopf Klassiker von 1996 und Diabolik Invertigo, ein Inverted Shuttle Coaster aus dem Hause Vekoma, welcher seit 2015 im Park steht.

Unser absolutes Highlight war aber die Dinosaurier Themenfahrt Expedition Pangea. 🦖 Hierbei fährt man eigenständig mit Jeeps über eine schienenlose, teilweise sehr hügelige Strecke. Das Ganze erinnert ein wenig an Jurassic Park und macht verdammt viel Spaß, gerade da man selbst der Fahrer ist! 🚙

Eine Reise an den Gardasee lohnt sich defintiv, auch wenn man gerne noch ein paar Tage abschalten möchte. Die beiden Parks befinden sich unmittelbar neben Bardolino, ein sehr bekanntes Weinanbaugebiet in Italien. 🇮🇹

Auf dem Weg vom Hotel zum Gardaland sind wir auch bereits schon an einigen Weinreben vorbeigefahren. Ebenfalls hat man in den Parks auch einen direkten, wunderschönen Blick auf den Gardasee. 🍷

Wer gerne auch noch ein wenig mehr von unserem Urlaub sehen möchte, schaut gerne mal auf dem Youtube- Kanal „Die Stoppis“ von Marcel & Denise vorbei. Allerdings sind im Gardaland leider nur keine Onride-Aufnahmen erlaubt.

https://www.youtube.com/channel/UCvbJYxyamsPEc9OU20-L6lQ

Falls ihr noch weitere Fragen habt, meldet euch gerne bei uns!

Liebe Grüße
Eure Amusement Park Freaks Germany ❤️

Schreibe einen Kommentar